Programm & Ablauf

Dancing Classrooms – Tanzend fürs Leben lernen.

10 Wochen, 18 Lektionen, 9 Tänze – gemeinsam mit ihrer Klassenlehrperson tanzen die Schülerinnen und Schüler mit Dancing Classrooms einmal um die Welt. In der Dominikanischen Republik entdecken sie den verspielten Merengue, in den USA gleiten sie – leichtfüssig wie junge Füchse – im Foxtrott über das Parkett. Noch atemlos von den rasanten Steps und Kicks des Swing empfängt sie das hitzige Temperament Argentiniens mit dem dramatischen Tango. Wie erfrischend, wenn sie danach in Europa zu Polkaklängen durch den Saal fegen dürfen. Schmelzende Rhythmen, 40 Grad im Schatten – die kubanische Rumba lädt noch einmal in die Karibik ein.

Und dann ist es Zeit für den Höhepunkt der Reise: Die Kaiserhauptstadt Wien mit dem Tanz der Tänze – dem Wiener Walzer. Noch ein letztes Mal geht es nach Amerika, tief in den Wilden Westen: Zwei Line Dances sind zu meistern – mit Präzision und Teamgeist. Ein Kinderspiel für die inzwischen erfahrenen Tänzerinnen und Tänzer. Und damit endet eine Reise voller Abenteuer und intensiver Erlebnisse. Die Schülerinnen und Schüler haben viel Neues gewagt, sie haben sich ganz anders kennengelernt und begonnen, als Team zusammenzuarbeiten. Als feste Gemeinschaft kehren sie zurück in die Schweiz.

Zitat:
„Am besten hat mir der Abschlussball gefallen. Vor so vielen Leuten zu tanzen gab mir das Gefühl,
dass ich es auch schon gut kann und dass ich ein Teil der Klasse war.“ Schülerin

Organisation und Ablauf des 10-wöchigen Programms

Dancing Classrooms ist ein 10-wöchiges pädagogisches Tanzprogramm für Schülerinnen und Schüler der 4., 5. und 6. Primarschulklasse. Die didaktisch aufbereiteten Lektionen decken die Ziele des Lehrplans 21 im Fachbereich Musik 3 «Bewegen und Tanzen» sowie im Fachbereich Bewegung und Sport 3 „Darstellen und Tanzen“ ab. Sie finden während der regulären Unterrichtszeit statt, sodass alle Kinder daran teilnehmen können.

Das Programm beinhaltet 18 Lektionen (wöchentlich zwei Lektionen à 45 Minuten an zwei Tagen), die Hauptprobe und das Abschlussfest, an dem alle beteiligten Klassen der Schule gemeinsam teilnehmen. Darüber hinaus gibt es vier Sitzungen mit den Lehrpersonen. Die Klassenlehrpersonen tanzen gemeinsam mit ihren Kindern und erleben das Programm auf Augenhöhe mit den Schülerinnen und Schülern.

Die Leitung des Programms übernimmt eine von Dancing Classrooms lizensierte Tanzlehrperson. Mittels Ritualen und klar strukturierten Lektionen erlernen die Kinder sieben Gesellschaftstänze und zwei Line Dances. Die jeweilige Klassenlehrperson integriert das Thema Tanzen individuell in den Unterricht und nimmt auf, was die Kinder während der Lektionen lernen und erleben. Unsere Tanzlehrpersonen geben dafür zahlreiche Anregungen. Glanzvoller Höhepunkt ist das Abschlussfest, zu dem die Schule einlädt. An diesem Abend präsentieren die Kinder die gelernten Tänze und dazu passende Beiträge.

Wir bieten das Programm ab 2 Klassen pro Schule an. Entweder von Januar bis April, von April bis Juli oder von August/September bis November/Dezember.

Sie haben Fragen zum Programm oder Ablauf von Dancing Classrooms? Rufen Sie uns gerne an: +41 76 230 18 80 oder schreiben Sie uns hier. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.